Wenn Sie sich von ständig steigenden Gaspreisen unabhängig machen möchten, und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten möchten, ohne dabei auf Wohnkomfort zu verzichten, dann ist eine Solarenergie genau das Richtige für Sie. Nutzen Sie die Kraft der Sonne, die nach menschlichem Ermessen unerschöpflich ist, um durch moderne Solarsysteme Wärme und warmes Wasser zu erhalten. Eine Solaranlage kann bestehende Heizungsanlagen ergänzen oder eine neue Heizlösung optimieren. So lassen sie sich auch hervorragend mit Gas-Brennwertheizungen kombinieren. Noch interessanter in der Kombination ist die Solarlösung plus Pelletheizung.

Solarenergie ist schadstofffrei, ungefährlich, unbegrenzt und kostenlos für Jeden verfügbar.
Solarenergie ist eine ausgereifte, wartungsarme Technik, die überall einsetzbar ist: privat wie gewerblich.

Eine Möglichkeite der Solarenergienutzung ist z.B. die:

Solarthermie: thermische Solaranlage

Solarthermie ist die sinnvollste Nutzung von Solarenergie. Eine thermische Solaranlage mit einer Bruttokollektorfläche von
7,8 m²  kann den Warmwasserbedarf eines 4-Personen-Haushalt zu 2/3 abdecken.

In den Monaten Mai bis August entfällt ein zusätzliches Nachheizen, während in den übrigen Monaten die herkömmliche Warmwasserbereitung um durchschnittlich 50% entlastet wird. Dies bedeutet eine jährliche Ei

nsparung von ca. 2.000 kWh und erspart der Umwelt eine Menge.